Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Das Forum "Recht und Struktur" soll helfen Fragen zum Rahmen der Kindertagesbetreuung zu klÀren, ZusammenhÀnge aufzuzeigen, auf rechtliche Bestimmungen hinzuweisen und Lösungswege zu eröffnen.

Moderator: Detlef Diskowski

Danilo Fischbach
BeitrÀge: 51
Registriert: 25.01.2017, 18:58

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Danilo Fischbach » 23.10.2017, 19:40

Sehr geehrter Herr Diskowski,

In meinen Landkreis gibt es einen Kitavertrag , nach welchen der Landkreis die Kitafinanzierung mit den Kommunen regelt. Der Landkreis kann nach diesen Vertrag ĂŒberhaupt keine ZuschĂŒsse kĂŒrzen.

Deshalb wiederhole ich nochmal meine Frage an wem melden die Kommunen die Zahlen fĂŒr ist und soll Zahlen des pĂ€dagogische Personals? Wer ĂŒberprĂŒft diese Zahlen auf Richtigkeit und wer mĂŒsste ggf. die ZuschĂŒsse KĂŒrzen?

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen D.Fischbach Bundeselternsprecher fĂŒr Kinder in Kindertagespflege und KindertagesstĂ€tten

Janamike
BeitrÀge: 85
Registriert: 29.10.2016, 14:10

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Janamike » 23.10.2017, 20:00

Hallo Herr Diskowski,

der Kita-Vertrag ist identisch mit allen Gemeinden/Kommunen des Landkreises.

Somit hat also der Landkreis keine tatsÀchlichen IST - Zahlen, korrekt?

Vg
Mike

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
BeitrÀge: 392
Registriert: 22.10.2015, 08:57

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Detlef Diskowski » 23.10.2017, 20:24

Aufgrund des Vertrages wĂŒrde ich das so sehen.
Die Gemeinden, die ja nun fĂŒr die Finanzierung auch nach § 16(2) zustĂ€ndig sind, sollten diese Zahlen allerdings haben.
Es grĂŒĂŸt freundlich
Detlef Diskowski

Janamike
BeitrÀge: 85
Registriert: 29.10.2016, 14:10

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Janamike » 23.10.2017, 20:44

Hallo,

da die Kommune(Gemeinde) aber weitestgehend auch TrĂ€ger ist, fehlt hier nicht eine Instanz, die diese Sachen prĂŒft?
Ich habe so verstanden, dass alle anderen zur Meldung verpflichtet sind und dann ggf auch nachfragen kommen..

Vg
Mike

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
BeitrÀge: 392
Registriert: 22.10.2015, 08:57

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Detlef Diskowski » 23.10.2017, 21:03

Wie ich oben schrieb (am 22.10. 9:49) ist die Kontrolle durch das Jugendamt, ob das Soll-Personal auch tatsÀchlich beschÀftigt ist, nur EINES der Kontrollinstrumente.
Es grĂŒĂŸt freundlich
Detlef Diskowski

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
BeitrÀge: 392
Registriert: 22.10.2015, 08:57

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Detlef Diskowski » 23.10.2017, 21:15

Ich möchte noch einmal nachfragen da sich die Diskussion hier schon eine Weile hinzieht....., ob wir hier ein abstraktes Interesse diskutieren, oder gibt es Anlass fĂŒr generelles Misstrauen oder gibt es einen konkreten Fall anzunehmen, dass das notwendige pĂ€dagogische Personal gem. § 10 KitaG und § 5 KitaPersV nicht tatsĂ€chlich beschĂ€ftigt wird?
Es grĂŒĂŸt freundlich
Detlef Diskowski

Danilo Fischbach
BeitrÀge: 51
Registriert: 25.01.2017, 18:58

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Danilo Fischbach » 23.10.2017, 22:13

.
Zuletzt geÀndert von Danilo Fischbach am 23.10.2017, 22:33, insgesamt 2-mal geÀndert.

Danilo Fischbach
BeitrÀge: 51
Registriert: 25.01.2017, 18:58

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Danilo Fischbach » 23.10.2017, 22:31

Herr Diskowski,

In besagen Landkreis haben wir immer beides , das Eine resultiert aus dem Anderen.

In Zeiten in dehnen ein Landrat erklĂ€rt das ich glaube Paragrap 79 SGVIII fĂŒr seinen Landkreis nicht zutrifft und die Kommunalverfassung des Landes Brandenburgs, das Kitagesetz( Landesrecht) und Bundesrecht faktisch außer Kraft gesetz sind. In dehnen Eltern fast das doppelte der Platzkosten nach Abzug der instituionellen Förderung bezahlen, in dehnen 1 Erzieherin nach Elterberichten 40 Kinder betreut obwohl fĂŒr viele höhere ElternbeitrĂ€ge im kausalen Zusammenhang mit besserer QualitĂ€t stehen, die Versammlungsfreiheit nach GG nur ein romantischer Gedanke ist .

In diesen Zeiten neigt der etwas naive Elternvertreter dazu heraus zu finden, wie es sein mĂŒsste ohne sich der Illussion hinzugeben dies VL erreichen zu können.

NatĂŒrlich ist ein solches Vorgehen fĂŒr den Einzelnen unvorstellbar und hat vermutlich nichts mit der RealitĂ€t zu tun.


Mit freundlichen GrĂŒĂŸen D.Fischbach Bundeselternsprecher fĂŒr Kinder in Kindertagespflege und KindertagesstĂ€tten.

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
BeitrÀge: 392
Registriert: 22.10.2015, 08:57

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Detlef Diskowski » 01.11.2017, 12:18

Es fĂ€llt fĂŒr die kommunalen Einrichtungen tatsĂ€chlich eine ÜberprĂŒfungsinstanz aus, wenn die Gemeinde die Aufgabe der Kindertagesbetreuung ĂŒbernimmt. Umso wichtiger wird es, dass die anderen Instanzen funktionieren.
Aus meiner Sicht wĂ€re wohl durch die Elternvertretung/KitaAusschuss festzustellen, ob Personal knapp ist, weil es viele AusfĂ€lle gibt oder ob tatsĂ€chlich die Personalausstattung nicht eingehalten wird. FĂŒr letzteres hilft der Personalrechner https://mbjs.brandenburg.de/sixcms/list.php?template=personalrechner_mbjs_d, den man ĂŒber die MBJS-Kita-Startseite erreicht. (http://www.mbjs.brandenburg.de/kita-startseite.htm). Die Eltern haben zweifellos das Recht, die fĂŒr die Berechnung des Personals erforderlichen Angaben zu erhalten; § 6 Abs.4 KitaG. Dass dabei der Datenschutz zu wahren ist, ist selbstverstĂ€ndlich kann aber keine HĂŒrde sein.
Es grĂŒĂŸt freundlich
Detlef Diskowski

Janamike
BeitrÀge: 85
Registriert: 29.10.2016, 14:10

Re: Erzieher-Kind-Relation - Gibt es Mindestvorgaben, die einzuhalten sind?

Beitragvon Janamike » 01.11.2017, 16:02

Hallo,

das Problem ist daran, dass die anderen Instanzen nicht so funktionieren.

Die Eltern im besagten Landkreis nicht gewollt sind...

Wir stellen weiterhin viele Petitionen, bis alle aufmerksam werden.

BG
Mike


ZurĂŒck zu „Recht und Struktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast