örtlicher Elternbeirat u. Landeselternbeirat

Das Forum "Recht und Struktur" soll helfen Fragen zum Rahmen der Kindertagesbetreuung zu klären, Zusammenhänge aufzuzeigen, auf rechtliche Bestimmungen hinzuweisen und Lösungswege zu eröffnen.

Moderator: Detlef Diskowski

Janamike
Beiträge: 117
Registriert: 29.10.2016, 14:10

Re: örtlicher Elternbeirat u. Landeselternbeirat

Beitragvon Janamike » 23.10.2017, 14:46

Hallo,

und hier mal ein Beispiel:

http://www.maz-online.de/Lokales/Oberha ... Demokratie

VG MIKE

Arlett
Beiträge: 1
Registriert: 05.12.2018, 22:10

Re: örtlicher Elternbeirat u. Landeselternbeirat

Beitragvon Arlett » 06.12.2018, 06:31

Hallo an alle,

wir haben seit ca 1,5 Jahren unseren örtlichen Elternbeirat in Cottbus gegründet mit 29 Mitgliedern aus verschiedenen Kitas.

Wir sind leider nur wirklich 6-8 Aktive und bei allen Sitzungen immer da. Beschlussfähig sind wir aber ab 9. Wir wollen die Geschäftsordnungen dahingehend ändern, dass wir mit weniger Mitgliedern auch beschlussfähig sind.

Wie mĂĽssen wir vorgehen? Was ist zu beachten und geht diese Ă„nderung?

Lieben Dank euch für eine schnelle Rückmeldung. Wir treffen uns schon am 10.12.2018 und haben gebeten, dass alle kommen, weil wir die GO ändern wollen.

LG Arlett AnderĂźen

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
Beiträge: 548
Registriert: 22.10.2015, 08:57

Re: örtlicher Elternbeirat u. Landeselternbeirat

Beitragvon Detlef Diskowski » 06.12.2018, 15:07

Sehr geehrte Frau AnderĂźen,
mal abgesehen von den formalen Wegen ....... entspricht die politische Legitimation und damit die Kraft eines Elternbeirats der Anzahl seiner aktiven Mitwirkenden. Selbst wenn sie die Änderung der GO hinbekommen, beeindrucken Beschlüsse des Elternbeirats wenn sie den Willen der Eltern repräsentieren.
Es grĂĽĂźt freundlich
Detlef Diskowski


Zurück zu „Recht und Struktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast