QualitĂ€tsmerkmal 1: Gelingende ÜbergĂ€nge zwischen Hort und Grundschule gestalten

Das Gelingen der tĂ€glichen ÜbergĂ€nge zwischen Hort und Grundschule ist fĂŒr die Bildungsbiografie der Kinder von großer Bedeutung und ein Anliegen dieses Orientierungsrahmens. Von gelingenden tĂ€glichen ÜbergĂ€ngen kann dann gesprochen werden, wenn ein Kind sich in Grundschule und Hort wohlfĂŒhlt, wenn es die gestellten Anforderungen bewĂ€ltigen und die Bildungsangebote fĂŒr sich
nutzen kann.
Den Kindern gelungene tĂ€gliche ÜbergĂ€nge zu ermöglichen, wird hier als eine gemeinsame Aufgabe von Horten und Grundschulen dargestellt, an der auch die Kinder und ihre Eltern beteiligt sind. Von LehrkrĂ€ften und sozialpĂ€dagogischen FachkrĂ€ften verlangt die Aufgabe ein gemeinsames Gestalten auf Augenhöhe unter Achtung der Erfahrungen wie auch der Entwicklungsaufgaben von Kindern,
damit Bildungsprozesse anschlussfĂ€hig werden. Das Gestalten der ÜbergĂ€nge vollzieht sich auf der planerisch-konzeptionellen, der organisatorisch-koordinierenden und der Umsetzungsebene.

Moderatoren: Ulrike Klevenz, Detlef Diskowski, Susanne Scheib, rogerprott, Anna K. Ohm, Bettina Stobbe

  • Bekanntmachungen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

ZurĂŒck zur Foren-Übersicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Berechtigungen in diesem Forum

Sie dĂŒrfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht Ă€ndern.
Sie dĂŒrfen Ihre BeitrĂ€ge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dĂŒrfen keine DateianhĂ€nge in diesem Forum erstellen.